Weniger ist manchmal mehr – auch bei der Raumgestaltung

486